Kunsthalle Bremen gewinnt Buchdesinfizierer

Die Kunsthalle Bremen gewinnt bei unserer Newsletter-Verlosung und ist nun stolze Besitzerin eines Buchdesinfizierers. Das Gerät hat seinen Standort in der Bibliothek gefunden und wird dort zum Desinfizieren von ausgeliehenen Büchern, aber auch von technischen Geräten wie Tastaturen, Mäuse und Audioguides eingesetzt.

Viele Wissenschaftler und Mitglieder des Kunstvereins suchen das Haus zum Studieren auf. In der Bibliothek stehen für diese Besuchergruppe entsprechende Arbeitsplätze zur Verfügung. Das Desinfizieren von diesen Arbeitsmaterialien wird zukünftig zum festen Bestandteil der internen Abläufe gehören. Die Kunsthalle erhofft sich durch den Einsatz des Buchdesinfizierers mehr Schutz und Sicherheit für alle Besucher und ihr Personal.

 

Über die Kunsthalle Bremen: 
Vor über 160 Jahren wurde die Kunsthalle Bremen als erstes eigenständiges Haus in Deutschland für eine bürgerliche Sammlung erbaut. Noch heute wird sie privat durch den Kunstverein Bremen getragen und gehört mittlerweile zu den bedeutendsten und schönsten Museen in Europa, deren vielfältige Sammlung Kunstwerke aus sieben Jahrhunderten umspannt.
Im Laufe der fast 200-jährigen Geschichte entstanden eine Sammlung hervorragender Gemälde und Skulpturen sowie eines der größten und bedeutendsten Kupferstichkabinette in Deutschland: eine Sammlung, die durch den bürgerlichen Charakter des Kunstvereins und die Handelstradition Bremens geprägt wurde.
Quelle: https://kunsthalle-bremen.de/de/kunsthalle-bremen/die-kunsthalle
 

News-Archiv
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2006